Datenschutzhinweise

Sehr geehrter Kunde, bei der Erhebung Ihrer Daten verpflichten wir uns, die Bestimmungen der Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten (bzw. der sogenannten "Privatsphäre") einzuhalten, im Einklang mit der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung Nr. 2016/679 (auch "DSGVO" genannt), den ergänzenden italienischen Rechtsvorschriften, soweit anwendbar, sowie den Bestimmungen der Datenschutzbehörde (im Folgenden "Datenschutzbestimmungen" ).
Aus diesem Grund beschreibt dieser Informationsvermerk, wie Ihre persönlichen Daten verarbeitet werden, wenn Sie als Benutzer in der Website https://www.egoairways.com  (im Folgenden "Site" genannt) surfen und oder sich registrieren lassen. 

 

Bei der Navigation auf unserer  Site, die Sie für eine einfache Suche, Anforderung oder Buchung unserer Dienste vornehmen, werden einige persönliche Daten gespeichert, d.h. die IP-Adresse von der aus  Sie uns besuchen und die Daten die Sie uns über der Website,  wenn Sie z.B. unseren Newsletter abonnieren  oder Dienstleistungen (Buchungen, usw.) anfordern, zur Verfügung stellen.

Bei der Sitenutzung  werden auch Ihre Navigationsdaten gemäß den Richtlinien zur Cookies Verwendung erfasst. Wir bitten  Sie, diese Informationsvermerke  auf der Site https://www.egoairways.com/de/cookies-richtlinien abzurufen.

Falls im Rahmen Ihrer Anfrage erforderlich, könnte dieser Informationsvermerk ein bestimmtes Formular gemäß Art. 7 DSGVO hinsichtlich  der Einwilligung der zusätzlichen Nutzungsart Ihrer persönlichen Daten vorsehen.


 

   A) Wer wir sind (Identität und Kontaktdaten des Verantwortlichen für die Datenverarbeitung)

Ihre Daten, die wir mit Ihrer Navigation, Ihrem Abonnement an unserem Newsletter oder im Zusammenhang mit Buchungen und oder dem Kauf von Flugtickets erhalten, werden von EGO Airways Spa mit Sitz in Piazzale Libia, 2 - 20135 Mailand, - unter der  folgenden E-Mail-Adresse privacy@egoairways.com erreichbar - verarbeitet (als "Der Datenverantwortliche“, so wie in der DSGVO bestimmt und im Folgenden "Verantwortlicher" genannt).

 

   B) Welche Daten werden verarbeitet, zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage. Daten Meldepflicht oder Einwilligung.

Ihre Daten können für verschiedene Zwecke verarbeitet werden, wie nachstehend beschrieben: 

  1. Erhebung und Verarbeitung von Navigationsdaten auf der Website. Wie schon oben erwähnt, bitten wir Sie, die Einzelheiten der verwendeten Cookies über die Site  https://www.egoairways.com/de/cookies-richtlinien  nachzusehen. Wir sammeln die Navigationsdaten, um die Seitenverwendung seitens unserer Benutzer besser zu verwalten, die meist besuchten Seiten zu überprüfen und die Zugänglichkeit  der verschiedenen veröffentlichten Seiten zu verbessern.
    Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung  ist das berechtigte Interesse, wie in unseren Cookies Richtlinien besser beschrieben.
  2. Erhebung von Daten zum Newsletter-Versand, zur Bereitstellung  eines Dienstes , zur Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften oder für interne Verwaltungszwecke:
    a. Zum Newsletter-Versand und  oder Bereitstellung eines Dienstes  (vertragliche Pflichten). Einige Benutzer könnten uns ihre personenbezogenen Daten und Kontaktdaten angeben oder sich auf der Site registrieren. Andere könnten unseren Newsletter abonnieren, und andere noch,  Buchungen vornehmen, Flugtickets kaufen, unsere Dienste nutzen und oder an Aktionen, die über die Website beworben werden, teilnehmen. In anderen Fällen könnten wir die Daten-Verarbeitung brauchen, um Anträge, Hinweise usw., Unterstützung und Auskünfte über Buchungen, getätigte Käufe oder Neben- und Zusatzdienstleistungen, wie, z.B. Erfüllung bestimmter Anfragen vor Vertragsschluss, zu verwalten und antworten. 
    In diesen Fällen findet die personenbezogene Datenverarbeitung ihre Rechtsgrundlage in der Notwendigkeit, eine vorvertragliche Maßnahme zu erfüllen.
    Die Bereitstellung einer Dienstleistung (Newsletter-Versand) oder die Erfüllung  vertraglicher Pflichten hinsichtlich der gebuchten Reservierung sowie die Bereitstellung der angeforderten Dienstleistung,  erfordert keine Einwilligung. Ihre Daten werden uns zur Vollendung einer Dienstleistung, im Einklang mit der DSVGO Art. 6 Abs.1 lit. b (Vertragserfüllung oder vorvertragliche Maßnahmen)  zur Verfügung gestellt. Sie sind  nicht verpflichtet, uns Ihre Daten für die o.g. Zwecke zur Verfügung zu stellen, aber diese Daten sind für die Durchführung der angegebenen Zwecke unerlässlich. 
    Praktisch gesehen, wenn Sie einen Flug oder eine Dienstleistung buchen möchten, können wir Ihren Antrag nicht erfüllen, wenn wir ihre persönlichen Daten nicht besitzen. Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse nicht mitteilen, können wir Ihnen keinen Newsletter, usw., senden. Wenn diese Daten uns nicht mitgeteilt werden, werden wir den Abschluss des Vertrages oder die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen nicht vervollständigen können. 


    b. Zur Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften. Unser Geschäft verpflichtet uns, bestimmte Daten zu verarbeiten, um den geltenden rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen. 
    Zu den Verpflichtungen gehören unter anderem die betriebliche Buchführung für bilanztechnische  und steuerliche Zwecke, die Verbuchung  der zugehörigen Daten, die Urkunden und die internen Verwaltungsverfahren zur Erfüllung der oben genannten Punkte, die Erstellung des Jahresabschlusses, die Erstellung und Speicherung  von Passagierlisten sowie Reise- und Beförderungsdokumenten, und die  Erfüllung aller Vorschriften die von den zuständigen dazu berechtigten Behörden, gemäß Gesetz- und  Gemeinschaftsvorschriften, sowie verbindlichen internationalen Abkommen die in unserem Land als rechtskräftig gelten, erteilt sind.
    Die Verarbeitung personenbezogener Daten für die o.g. Zwecke hat ihre Rechtsgrundlage in der Notwendigkeit eine rechtliche Verpflichtung zu erfüllen, entspricht der DSGVO  Bestimmungen  gemäß Art. 6 Abs.1 lit. c (rechtliche Verpflichtung ) und erfordert keine Einwilligung. 


    c. Für Marketing-, Werbe- und kommerzielle Kommunikationszwecke. 
    Für diejenigen die uns ihre Kontaktdaten mitgeteilt haben (z. B. E-Mail, Handynummer für Kurznachrichten),  senden wir auf Wunsch auch andere kommerzielle und Werbe Mitteilungen über Veranstaltungen, Sonderaktionen oder Dienstleistungen die den Kunden angeboten werden. 
    Wir können diese Daten auch zur Bewertung der Kundenzufriedenheit verwenden, durch E-Mail-, Post-,  Fax-,  MMS- oder SMS-Versand.
    Die Verarbeitung personenbezogener Daten zu diesen Zwecken findet ihre Rechtsgrundlage in unserem Wunsch, mit Kunden in Kontakt zu bleiben und sie über unsere Tätigkeiten zu informieren, gemäß den DSGVO Bestimmungen Art.6 Abs.1 lit. a.  Die Bereitstellung von Daten für diese Zwecke ist optional, und bei Ausschließung werden wir Sie nicht über unsere neuen Programme , Werbeaktionen und sonstige Aktionen informieren  können. 
    Diejenigen, die durch diesen Kommunikationskanal Mitteilungen für kommerzielle oder Marketingzwecke erhalten möchten, müssen unbedingt ihre ausdrückliche, freiwillige und eindeutige Einwilligungserklärung erteilen, so wie auf dieser Website vorgesehen. Die Einwilligung bildet die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung. 


    d. Um Profilierung-Aktionen durchzuführen. Wir können Ihre Daten (Navigation, angeforderte Dienste, Buchungen und oder Präferenzen und jedenfalls die gegenseitige Wechselbeziehung) für Analyseaktionen verwenden, um unsere Angebote zu verbessern sowie den Versand von Informationsmaterial und personalisierten Angeboten, anhand Ihrer Interessen vorzunehmen. Diese Aktionen und Datenverarbeitung können nur unter Ihrer ausdrücklichen und freien Einwilligung erfolgen  und Ihre Zustimmung stellt die Rechtsgrundlage dieser Aktionen dar. 

Die Angabe von  persönlichen Daten hinsichtlich der unter Absatz 2.b genannten Zwecke ist verbindlich, da wir rechtliche Vorschriften einhalten müssen.

Im Gegenteil, ist die Angabe  Ihrer Daten hinsichtlich der oben unter Absatz 2.c und 2.d genannten Zwecke insofern optional, da Sie frei entscheiden können, ob Sie unsere Dienste nutzen möchten. Falls abgelehnt, werden wir nicht in der Lage sein Sie über unsere Angebote zu informieren oder Ihnen personalisierte Angebote vorzuschlagen. Wenn Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, können Sie sie jederzeit widerrufen indem Sie eine Anfrage dem Verantwortlichen einreichen. Sie können auch weiteren E-Mail-Newslettern widersprechen, mittels des entsprechenden Widerruflinks der in jeder E-Mail enthalten ist. Nach Ausübung des Newsletter-Widerrufrechts, könnte es jedoch vorkommen,  dass der Benutzer weiterhin einige zusätzliche Newsletter oder Angebote, aus technischen und betrieblichen Gründen (z.B. Bildung der  Kontaktlisten, die bereits kurz vor Eingang des Widerrufes bei dem Verantwortlichen abgeschlossen wurden), per E-Mail erhält.
Sollte der Benutzer, nach Ausübung des Widerrufsrechts, weiterhin regelmäßige Nachrichten und Newsletter erhalten, melden Sie bitte das Problem dem Verantwortlichen unter der in diesem Informationsvermerk  angegebenen Kontakten.


 

   C) Kategorien der verarbeiteten Daten

In Übereinstimmung mit den oben beschriebenen Zwecken und den erteilten Einwilligungen, können folgende Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet werden:

  • Nutzungsdaten der Website
  • Benutzer der IP-Adresse
  • Identifikationsdaten - Name, Nachname, Personaldaten, Adresse usw
  • Kontaktdaten: E-Mail-Adresse, Handynummer, Faxnummer usw
  • Vertragsdaten - Buchungen, Flugtickets und genutzte Dienstleistungen (vorgenommene Buchungen und betreffende Flugstrecken; mitreisende Passagiere,  Agenturen, die in Ihrem Namen Buchungen vorgenommen haben usw. )

 

   D) Datenquellen

Bei den verarbeiteten personenbezogenen Daten handelt es sich um Daten die Sie uns selbst zur Verfügung stellen, oder um Daten die beim Internetsurfen mit verschiedenen Tools wie Cookies und Tags usw. erfasst werden.

 

   E) Modalitäten der Datenverarbeitung, Ort und Dauer der Datenaufbewahrungsfrist

Personenbezogener Daten werden mit  oder ohne elektronischen Medien Mithilfen verarbeitet, wobei angemessene Sicherheitsmaßnahmen gegen das Risiko einer Zerstörung oder eines Verlusts, einer Änderung, einer unbefugten Offenlegung oder eines Zugriffs auf übertragene, gespeicherte oder anderswertige übertragene personenbezogene Daten, angewandt werden.

Ihre personenbezogenen Daten werden vom Verantwortlichen im Hoheitsgebiet der Europäischen Union verarbeitet. Wenn aus technischen und oder betrieblichen Gründen Auftragsvertreiber  außerhalb der Europäischen Union hinzugezogen werden (z. B. bei Buchungen interkontinentaler Reisen), informieren wir Sie, dass diese Auftragsvertreiber , je nach Lage, als Auftrags-Verarbeiter gemäß  den Bestimmungen und Zwecke  der DSGVO Art. 28, ernannt werden können, und dass die Übermittlung personenbezogener Daten sich gemäß den Bestimmungen  der DSGVO, Kapitel V, auf die Durchführung bestimmter Datenverarbeitungen beschränkt. 
Es werden daher alle erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen getroffen, um den vollständigen Datenschutz Ihrer persönlichen Daten zu gewähren, indem die Übermittlung 
(a)    auf  der von der Europäischen Kommission geäußerten Beurteilung über die Angemessenheit der Bestimmungsdrittländer beruht; 
b) auf geeigneten Garantien beruht, die der Drittauftragsbetreiber gemäß Artikel 46 der DSGVO bekundet.  Wenn Ihre personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet wurden,  können Sie jederzeit  bei dem Verantwortlichen weitere Informationen anfordern. 

Die Daten zu den genutzten Dienstleistungen werden für die rechtliche vorgeschriebene Steuer-, Buchhaltungs- und Vertragsdaten-Aufbewahrungsfrist behalten. 
Die für die Registrierung verwendeten Daten werden so lange aufbewahrt, bis der Account aufgelöst oder Ihre Einwilligung widerrufen wird, vorbehaltlich weiterer Aufbewahrungszeiten, die gemäß  den rechtlichen Vorschriften oder vor Gericht   vorgesehen oder als notwendig betrachtet sind.
Hinsichtlich der Datenverarbeitung , die zur Erfüllung der Zwecke die in den Abschnitten 2.c und 2.d  dieses Informationsvermerks genannt sind,  kann der Verantwortliche Ihre personenbezogenen Daten rechtmäßig verarbeiten, solange Sie Ihre Einwilligung für die angeforderten  Zwecke nicht widerrufen.

 

 

  F) Empfänger personenbezogener Daten. Personen, die  Kenntnis über persönliche Daten erhalten können. 

Für  die Umsetzung der vorgenannten Zwecke, können die Daten folgenden Personen bekannt gemacht werden:

  1. den Angestellten und Mitarbeitern des Verantwortlichen, die unter seiner Aufsicht handeln und ermächtigt sind, diese Daten als zuständige oder bevollmächtigte Personen zu verarbeiten
  2. den  Gesellschaften des Unternehmenskonzerns, dem der  Verantwortliche angehört, und ihren jeweiligen Angestellten und Mitarbeitern
  3. den Unternehmen (z. B. nationale und ausländische Lieferanten und Zulieferanten, Unternehmen und Bank-, Kredit- und Versicherungsinstituten; Finanzvermittler) derer Tätigkeit für die Ausführung der von Ihnen angeforderten und übermittelten Dienstleistungen oder für die Erfüllung von Maßnahmen vor Vertragsabschluss, erforderlich ist, sowie  den Anwaltskanzleien zur Ausübung  der Schutzrechte des Verantwortlichen
  4. den Drittbeteiligten (wie z. B. Flughafendienstunternehmen, andere Fluggesellschaften, die einen Teil der gebuchten Strecke betreiben), an denen die Mitteilung für die Ausführung der Buchung und des Beförderungsvertrags erforderlich ist
  5. an Drittbeteiligten , (wie z. B. Fachbetreiber, die Verwaltungs-, Buchhaltungs-, Steuer-, Wirtschaftsprüfungs-, Informationssystems-, Kommunikations-, Krediterhebung-, Massenspeicher- und Kundendienste erbringen),  an denen der Verantwortliche bestimmte Verarbeitungsaktivitäten und oder verbundene und instrumentelle Tätigkeiten im Auftrag des Datenverantwortlichen überträgt, und  die dem Verantwortlichen bestimmte instrumentelle Dienstleistungen im Zusammenhang  mit den oben beschriebenen Datenverarbeitungen und Zwecken dementsprechend erbringen. Diese Drittbeteiligten führen Verarbeitungen im Auftrag des Verantwortlichen durch und sind berechtigt, diese Daten gemäß den Bestimmungen von Art. 28 der DSGVO zu verarbeiten
  6. den öffentlichen Verwaltungen, den öffentlichen Sicherheits-, Zoll-, Flughafen-, Flugkontroll-, Inspektionsbehörden und allgemein den Personen, denen das Datenzugangsrecht durch bestimmte rechtliche Vorschriften oder durch die Verordnung von gesetzlich legitimierten Behörden anerkannt ist; 

Ihre Daten werden nicht veröffentlicht , d.h. sie werden unbestimmten Personen nicht bekannt gegeben.

 

 G) Ihre Rechte

Im Rahmen Ihrer persönlichen  Daten und in Übereinstimmung mit der Gesetzgebung,  erkennt Ihnen die DSGVO die Ausübung folgender Rechte:

  1. Zugangsrecht zu Ihren persönlichen Daten (Artikel 15); Recht auf Berichtigung (Artikel 16); Recht auf Löschung („Recht auf vergessenwerden“) (Artikel 17); Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18); Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20); Recht auf Widerspruch (Artikel 21); Recht auf Widerspruch  gegen eine Entscheidung, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruht (Artikel 22);  das Recht, die erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne Beeinträchtigung der Rechtsmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Widerruf (Artikel 7.3)  

Sie können die o.g. Rechte  mit einer schriftlichen Anfrage per Postanschrift oder E-Mail an den Verantwortlichen, wie in Abschnitt a) dieses Informationsvermerks  angegeben, ausüben.

Außerdem haben Sie zusätzlich:

  1. das Recht, den Verantwortlichen für jegliche Fragen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten anzufragen und das Recht der Ausübung der Rechte die aus der DSGVO hervorgehen. 

Das Recht, eine Beschwerde bei den Datenschutzbehörden (www.garanteprivacy.it) einzureichen, falls Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die geltenden Rechtsvorschriften verstößt (Artikel 77),  oder die Absicht haben vor Gericht zu klagen (Artikel 79).